Nachfolgend dürfen wir euch ein Schreiben unseres Bootsfahrschülers Christian zeigen, der sich an die praktische Prüfung zum SKS auf der Ostsee gewagt hat. Vielen Dank Christian, für den ausführlichen Bericht.

 

An alle SKSler der Bootsfahrschule Poseidon,

Nach unserer bestanden Theorie ging es nun um die praktische Prüfung. Hierfür habe ich auf raten von Frank hin Sailaway in Kiel kontaktiert. Der Kontakt war total einfach, freundlich und problemlos. Ich hatte einfach eine eMail an Sailaway gesendet (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Dort habe ich mich kurz vorgestellt, geschrieben das ich bereits den Sportboot See und Binnen besitze und den SKS Theorie Teil bestanden habe und nun mit meinem Kollegen an einem gewünschten Termin die Praxis ablegen möchte. Daraufhin kam gleich eine nette Mail zurück das an dem gewünschten Termin noch 2 Plätze frei seien und sie diese für uns reservieren würden, anbei ein Link wo man sich dann verbindlich anmelden kann. Außerdem folgende Informationen:

„Zu unserer Ausbildung:

Ziel des Ausbildungstörns ist, Ihnen die Befähigung zum Führen einer Yacht zu vermitteln und Ihnen gleichzeitig eines der schönsten Segelreviere Europas zu zeigen. Wir starten samstags gegen 16.00 Uhr in Kiel-Schilksee, segeln in der westlichen Ostsee durch die dänische Inselwelt und laufen am Freitag wieder in Kiel ein.

Dort steigt dann der DSV-Prüfer zu Ihnen an Bord und nimmt den praktischen Teil der SKS-Prüfung ab. Sonnabend 10.00 Uhr findet der Törn seinen Abschluss.

Sie erhalten von uns zusammen mit Ihrer Anmeldebestätigung eine Informationsbroschüre, die Ihnen eingehende Auskunft über Törnverlauf, notwendige Prüfungsunterlagen und Ausbildungsinhalte gibt und außerdem praktische Tipps z. B. für die richtige Bekleidung an Bord und andere wichtige Hinweise enthält. Rechtzeitig vor Törnbeginn wird sich Ihr Skipper mit Ihnen in Verbindung setzen, damit letzte Fragen, die erfahrungsgemäß immer offen bleiben, geklärt werden können.

Der Törnpreis beträgt EUR 495,00 zuzgl. Bordkasse ( rund 130 - 150 EUR pro Woche ) und

Prüfungsgebühren ( EUR 72,60 direkt an den DSV zu zahlen ).

Für weitere Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, Sie an Bord eines unserer Schiffe zu begrüßen.“

Nach kurzer Anmeldung kam auch schon gleich eine Bestätigung mit dem Hinweis dass die restlichen Unterlagen per Post eintreffen würden. Wenige Tage später war ein Brief im Briefkasten mit den Unterlagen für das Prüfungsamt, weitere Informationen usw. Alles kein Problem und selbsterklärend.

Etwa 10 Tage vor Törnbeginn kam eine weitere Mail mit weiteren Informationen, wo genau man hin müsse, wie man alles findet, an was man alles denken muss, zu welchen Uhrzeiten usw.

Es ist unbedingt ratsam im Vorhinein einen Meilentörn mit Frank und/oder Werner zu machen.

Sailaway wirbt zwar damit die geforderten 300Sm in einer Woche inkl. Prüfungsvorbereitung zu schaffen, dies ist meiner Ansicht nach und die unseres dortigen Skippers fast unmöglich. Zunächst ist man nicht alleine auf dem Boot und alles wird gemeinschaftlich beschlossen, somit kann es vorkommen das man schon mit erfahreneren Prüflingen zusammen kommt die großen Wert auf Ausbildung und Prüfungsvorbereitung legen und zweitens braucht man die Vorbereitung auf die Prüfung selbst! Außerdem bieten sie sogar an, die Theorie dort erlernen zu können, also unter Deck während die anderen draußen Fahren, dies ist komplett unmöglich!

Ich glaube wir haben so um die 200-220Sm geschafft was schon recht sportlich war.

Ein paar Tage vor Turnbeginn hat sich dann unser Skipper noch per Mail gemeldet mit weiteren Hinweisen und Infos. Am besten so einplanen, dass ihr vor 14 Uhr in Schilksee seid. Es gibt einiges zu klären, einzukaufen usw. Außerdem kann man sich wenn man frühzeitig anreist aussuchen wo man schlafen will ;-)

Dann kam Tag X, wir sind morgens halb 6 im Saarland losgefahren, kamen gut durch und waren zeitig vor Ort. Man darf zum be- und entladen des Autos bis fast zum Hafenmeister vorfahren, muss dann aber außerhalb parken. Ist aber nicht weit und man bekommt alles erklärt. Unser Boot, eine Willing 31, etwas in die Jahre gekommen, aber voll funktionsfähig und mit allem versehen was man braucht. Wenn man sich an „den ersten Schock“ gewöhnt hat ist es eigentlich ein tolles Boot.

Mein Kollege sah das Boot und wollte gleich wieder heim ;-) Also bitte nicht mit den modernen Booten vergleichen die ihr beim Meilenturn hattet oder euch selbst mal chartern wollt. Kein GPS an Deck, sondern nur unter Deck, kein Steuerrad sondern eine Pinne, die Winschen sind auch etwas schlecht positioniert, der Innenraum wirkt recht klein, ABER spätestens nach dem ersten Tag merkt man, dass die kleine Willing riesig ist und man mit allem prima klar kommt. Wir waren zu 5. auf dem Boot: Skipper und 4 Schüler. Wir kannten uns alle untereinander nicht (bis auf mich und meinen Kollegen), aber wir entwickelten schnell ein Teamgefühl und kamen super zusammen klar.

Erstaunlich was man alles für Menschen auf solchen Booten trifft, war sehr angenehm. Ein Schüler hatte gleich 2 Wochen gebucht, da er noch keine Meilenerfahrung hatte und unseren Turn zum sammeln der Meilen buchte und die Woche gleich im Anschluss zur Prüfungsvorbereitung mit anschließender Prüfung.

Wir sind die dänischen Inseln angefahren, ein absolutes Traum-Revier. Ich war das Jahr zuvor auf Mallorca mit Frank segeln und im Vergleich zu Dänemark hat Mallorca richtig „abgestunken“. Das Segelrevier ist Traumhaft, kleine Fjorde, tolle Häfen und Hafenanlagen, Preise sind super, rundum Traumhaft (Wetter Ende Mai war spitze) Und auch hier sieht man Delfine!

Der Skipper bringt euch innerhalb dieser Woche so weit, dass ihr die Prüfung locker besteht. Alle Manöver werden mehrfach geübt, auch die Theoriefragen werden bearbeitet und wiederholt.

Einen Tag vor der Prüfung gehts zeitig nach Hause, dort haben wir nochmals alle Manöver an Ort und Stelle der Prüfung durchgeführt um am nächsten Tag wirklich optimal vorbereitet zu sein. Am Tag der Prüfung gehts morgens zur Anmeldung, dann kommen die Prüfer ans Boot und dann gehts auch gleich los, bevor man sich versieht ist alles erledigt und man hat auch schon bestanden! So einfach ist das :-))

Ich würde es wieder genau so machen, war ein riesen Spaß und wir waren durch Poseidon und Sailaway bestmöglich vorbereitet. Solltet ihr Fragen haben schreibt mich ruhig an. Anbei noch ein paar Eindrücke und die Themen zu denen Fragen gestellt werden können.

 

 

Amtliche Sportbootführerscheine See und /oder Binnen, Motorboot

Die amtlichen Sportbootführerscheine für Seeschifffahrtsstraßen (…fürs Meer) und für Binnenschifffahrtsstraßen (für Seen und Flüsse) sind erforderlich für Jeden, der ein Motorboot von mehr als 15 PS verantwortlich führen will. Das Mindestalter für Bewerber beträgt am Prüfungstag 16 Jahre.
Die amtliche Prüfung wird von öffentlich bestellten Prüfern abgenommen, bei uns im Saarland auf der Saar (Praxisprüfung) und in unseren Schulungsräumen (Theorieprüfung).
Gerne informieren wir Sie über alle Details zum Lehrgangsablauf, den Terminen und zu den Lehrgangspreisen in unserem unverbindlichen Informationsabend am


Freitag, 18. August 2017, 18:30 Uhr
VHS Völklingen, Zweigstelle Lernzentrum Luisenthal, Neue Straße 14 (ehemalige Grundschule), 1. Stock, Lehrsaal 4.


Der Lehrgang selbst startet dann am Dienstag, 22. August 2017, 18:30 Uhr, gleiche Örtlichkeit.

Als allerletzte Möglichkeit im Rahmen unseres „summer-special“ bieten wir Ihnen folgende Lehrgangspreise an:

Sportbootführerschein „Binnen“: 299 €
Sportbootführerschein „See“: 399 €
Kombination Sportbootführerschein „See und Binnen“: 599 €.

 

Amtlicher Sportbootführerschein „Binnen“, Teil SEGELN

Den amtlichen Sportbootführerschein „Binnen“ gibt es neben der Variante „Motorboot“ auch in der Variante „Segeln“. Er ist erforderlich, wenn man auf Binnenschifffahrtsstraßen unter Segeln fährt. Zudem erfordern die Nutzungsbestimmungen auf vielen öffentlichen Gewässern, die keine offiziell gewidmete Binnenschifffahrtsstraßen sind, dass dieser Führerschein vom Schiffsführer vorgelegt wird. Das Mindestalter für diesen Führerschein beträgt 14 Jahre.


Lehrgangspreis: 329 €


Der Lehrgangspreis versteht sich inkl. Theorieausbildung und 5 Fahrstunden à 45 Minuten. Hinzu kommen die Prüfungsgebühren. Die Praxisausbildung findet auf dem Stausee Losheim statt.
Hinweis: Kinder ab 12 Jahre können ebenfalls am Seminar teilnehmen, wellgleich auch keine Prüfung absolvieren („Schnupperkurs“). Gerne unterbreiten wir hierzu ein individuelles Angebot.
Gerne informieren wir Sie über alle Details zum Lehrgangsablauf, den Terminen und zu den Lehrgangspreisen in unserem unverbindlichen Informationsabend am


Freitag, 18. August 2017, 18:30 Uhr
VHS Völklingen, Zweigstelle Lernzentrum Luisenthal, Neue Straße 14 (ehemalige Grundschule), 1. Stock, Lehrsaal 4.

 

 

 

 

Amtliche Sportbootführerscheine See und /oder Binnen, Motorboot

Die amtlichen Sportbootführerscheine „See“ (…fürs Meer) und „Binnen“ (für Seen und Flüsse) sind erforderlich für Jeden, der ein Motorboot von mehr als 15 PS verantwortlich führen will. Das Mindestalter für Bewerber beträgt am Prüfungstag 16 Jahre.
Die amtliche Prüfung wird von öffentlich bestellten Prüfern abgenommen, bei uns im Saarland auf der Saar (Praxisprüfung) und in unseren Schulungsräumen (Theorieprüfung).

Gerne informieren wir Sie über alle Details zum Lehrgangsablauf, den Terminen und zu den Lehrgangspreisen in unserem unverbindlichen Informationsabend am

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:30 Uhr
VHS Völklingen, Zweigstelle Lernzentrum Luisenthal, Neue Straße 14 (ehemalige Grundschule), 1. Stock, Lehrsaal 4.


Als  „summer-special“ bieten wir Ihnen folgende Lehrgangspreise an:
Sportbootführerschein „Binnen“: 299 €
Sportbootführerschein „See“: 399 €
Kombination Sportbootführerschein „See und Binnen“: 599 €

Alle  Lehrgangspreise beinhalten die Theorieausbildung für „See“ und/oder „Binnen“, 5 Fahrstunden zu je 45 Minuten und die notwendigen Leinen zum Üben der Seemannsknoten. Hinzu kommen die jeweiligen Prüfungsgebühren und, falls erwünscht, das Lehrbuch oder die Prüfungsbögen und das Nautische Besteck (Dreiecke, Zirkel).

Die Prüfungsvorbereitung kann auch individuell in Form des so genannten E.Learning durchgeführt werden.
Hierbei bereiten Sie sich zuhause mit Hilfe professioneller Lernanwendungen am PC auf Ihre Theorieprüfung vor – ganz so, wie es IHRE Zeit erlaubt.
Unser Kooperationspartner ist der renommierte Verlag „Delius Klasing [DK]“. Alle weitergehenden Infos hierzu finden Sie auf unserer Homepage.
Ihre Fahrstunden (= Praxisausbildung) vereinbaren Sie individuell mit uns (Termine und Anzahl)


Im Rahmen des summer-specials kostet die Fahrstunde anstelle der üblichen 34 € nur 29,99 € (à 45 Minuten).

 

Amtlicher Sportbootführerschein „Binnen“, Teil SEGELN

Den amtlichen Sportbootführerschein „Binnen“ gibt es neben der Variante „Motorboot“ auch in der Variante „Segeln“. Er ist erforderlich, wenn man auf Binnenschifffahrtsstraßen unter Segeln fährt. Zudem erfordern die Nutzungsbestimmungen auf vielen öffentlichen Gewässern, die keine offiziell gewidmete Binnenschifffahrtsstraßen sind, dass dieser Führerschein vom Schiffsführer vorgelegt wird. Das Mindestalter für diesen Führerschein beträgt 14 Jahre.

Lehrgangspreis: 329 €

Der Lehrgangspreis versteht sich inkl. Theorieausbildung und 5 Fahrstunden à 45 Minuten. Hinzu kommen die Prüfungsgebühren. Die Praxisausbildung findet auf dem Stausee Losheim statt.
Hinweis: Kinder ab 12 Jahre können ebenfalls am Seminar teilnehmen, wellgleich auch keine Prüfung absolvieren („Schnupperkurs“). Gerne unterbreiten wir hierzu ein individuelles Angebot.
Gerne informieren wir Sie über alle Details zum Lehrgangsablauf, den Terminen und zu den Lehrgangspreisen in unserem unverbindlichen Informationsabend am

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:30 Uhr
VHS Völklingen, Zweigstelle Lernzentrum Luisenthal, Neue Straße 14 (ehemalige Grundschule), 1. Stock, Lehrsaal 4.

 

für Wiedereinsteiger:

Oftmals fällt der Wiedereinstieg zum Bootfahren für „alte“ Führerscheininhaber gar nicht so leicht!
Wie war das noch… mit den Seemannsknoten, mit dem An- und Ablegen an der Pier…oder gar in der Schleuse?
Speziell für Sie bieten wir rechtzeitig vor dem Sommer ein spezielles Wiedereinstiegsseminar  an.
SIE bestimmen, welchen Schwerpunkt Sie im Praxistraining legen wollen, seien es Fahrmanöver oder eine Schleusenfahrt…oder… oder!
SIE bestimmen, wie viele Praxiseinheiten Sie gerne absolvieren wollen.
Im Rahmen des summer-specials kostet das Praxistraining anstelle der üblichen 34 € nur 29,99 € (à 45 Minuten)
und dazu…legen wir hier noch eine Schippe drauf:


Teilnehmer des Wiedereinstiegsseminars können KOSTENLOS den Theorieunterricht der Führerscheinneulinge gemäß ihrer jeweiligen Qualifikation (Binnen oder See) besuchen und hier ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen.

 



 

 

Pünktlich zum Jahresbeginn starten wir bereits voll durch, so dass unsere Interes-senten im Frühjahr/Sommer ihre Lizenzen bereits in Händen haben können:
Im Lehrgang „Sportbootführerschein“ (See/Binnen), der sich aus einem Theorie- und einem Praxisteil zusammensetzt, lernen die angehenden Skipper alles Notwendige, um nach ihrer Prüfung selbstständig auf Fahrt zu gehen.
Die Funkscheine „UKW-Binnenfunk (UBI)“ und „Short Range Certificate (SRC)“ befassen sich mit den Kenntnissen zum Bedienen von Funkanlagen auf Wasserfahrzeugen; auch sie schließen mit einer amtlichen Prüfung ab.
Die neuen Kurse beginnen jeweils mit einem kostenfreien und unverbindlichen Informationsabend in der Räumen der VHS Völklingen, Lernzentrum Luisenthal (ehemalige Grundschule, Neue Straße 14).


Sportbootführerscheine: Freitag, 13. Januar 2017, 18:30 Uhr
Funkscheine: Dienstag, 17. Januar 2017, 18:30 Uhr


Weitere Details zu den einzelnen Lehrgängen finden Sie in den jeweiligen Rubriken dieser Seite!

 

 

NEU – NEU – NEU - NEU

Die „Boot“ in Düsseldorf zeigt vom 21. bis 29. Januar 2017 erneut in ihrer weltweit einzigartigen Präsentationsform alle Freizeitformen, die im, auf oder am Wasser stattfinden.
Da auch wir dabei sein wollen, beabsichtigen wir mit Hilfe unseres Geschäftspartners und Kunden, der Fa. Saarkutscher, mit einem kleineren Bus (Maximalkapazität Fahrgäste: 15 Personen) dorthin zu fahren.
Wegen der begrenzten Kapazität im Bus bitten wir um Meldung bis spätestens 08. Januar 2017. Die Meldungen werden nach ihrem Eingang berücksichtigt („wenn voll, dann voll!“). Anmeldungen bitte auf dem üblichen Weg telefonisch, persönlich oder per E-Mail.
Gäste / Familienangehörige / Freunde und Neukunden sind herzlich willkommen.

Rechtlicher Hinweis: Die Fa. Bootsfahrschule Poseidon tritt hierbei weder als Reiseveranstalter noch als Vermittler auf. Geschäftsbeziehungen entstehen ausschließlich mit der Fa. Saarkutscher.
Die Fa. Saarkutscher behält sich vor, die Reise zu stornieren, falls sich nicht genügend Teilnehmer melden!
 
Termin
Samstag, 28. Januar 2017


Abfahrt
gegen 06:00 Uhr im Raum Völklingen
(Näheres wird den Teilnehmern frühzeitig bekannt gegeben)


Erwartete Ankunft in Düsseldorf
gegen 10:00 Uhr


Rückfahrt
gegen 17:30 Uhr


erwartete Ankunft im Saarland
gegen 21:30 Uhr

Reisepreis
39 € / Person. Der Preis versteht sich ohne den Messeeintritt.

 

 

Verehrte Kundschaft, liebe Wassersportfreunde!


Wie auch bereits in der örtlichen Presse veröffentlicht, wird die Schleuse Güdingen ab Anfang Oktober 2016 bis mindestens Mai 2017 wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Wir bedauern daher mitteilen zu müssen, dass das Schleusenseminar 2016_2 leider entfallen muss.


Wir bedanken uns für Ihr/Euer Verständnis.


Das Poseidon-Team

 

 

Zur besten Jahreszeit startet am Freitag, 2. September 2016,  unser neuer Kurs zum Erwerb der Sportbootführerscheine See, Binnen oder als „Kombi-Lehrgang“.


Der kostenfreie und unverbindliche Info-Abend beginnt um 18:30 Uhr im VHS-Lernzentrum Völklingen, Stadtteil Luisenthal, Neue Straße 14 (ehemalige Grundschule).


Im Info-Abend werden alle Details zum Lehrgang erklärt, wie Termine, Lehrgangskosten, Prüfung usw.


Wir würden uns sehr über Ihr Erscheinen freuen.


Ihr Poseidon-Team

 

 

 

 

Nach über sechswöchiger Vorbereitung war es endlich soweit:


8 Angehörige (2 Kameradinnen, 6 Kameraden) der Freiwilligen Feuerwehr Lisdorf legten bei optimalen Bedingungen am Samstagmorgen, 20. August, unter den kritischen Augen des Prüfungsausschusses Saar-Mosel ihre Prüfung zum amtlichen Sportbootführerschein „Binnen“ ab; alle Prüflinge bestanden ihre Prüfung auf Anhieb mit Bravour, so dass es am Ende ein dickes Lob vom Prüfer und dem Ausbilderteam gab. Neben den bereits früher ausgebildeten Kräften verfügt die Feuerwehr Saarlouis jetzt über eine schlagkräftige Truppe zur Aufgabenerfüllung innerhalb ihres Zuständigkeitsbereichs auf der Bundeswasserstraße Saar.


Intensiv und „gnadenlos“ vom Ausbilderteam der Bootsfahrschule Poseidon beschult, mussten die Feuerwehrangehörigen in der Prüfung beweisen, dass sie zukünftig ihr Handwerk auf dem „Mehrzweckeinsatzboot“ der Saarlouiser Wehr beherrschen: kursgerechtes Aufstoppen aus der Vorwärts- und Rückwärtsfahrt („punktgenau“), Boje-über-Bord Manöver, An- und Ablegen gehörten ebenso zur Prüfung wie die Demonstration der geforderten 10 Seemannsknoten und der wichtigsten Schallsignale in der Binnenschifffahrt. Darüber hinaus legte das Ausbilderteam besonderen Wert auf professionelles Verhalten an Bord, wie das allzeitige Tragen der Rettungswesten, den Umgang mit Bootshaken und Tauwerk sowie das Ein- und Ausslippen und die Vorbereitung des Bootes unter Einsatzbedingungen.
Ganz besonders hervorzuheben sind die stetige Hilfsbereitschaft und Kameradschaft, Zuverlässigkeit und Disziplin der Feuerwehrangehörigen.


Somit bleibt - einmal wieder - festzuhalten, dass die Ehrenamtler auch in diesem Bereich ihres Aufgabenportfolios durch ihre Professionalität unsere besondere Wertschätzung verdienen!

 

 

 

 

 

 

 

Zukünftig werden wir bereits auch alle INFO-ABENDE nicht mehr im VHS- Haupthaus in Völklingen, sondern in der

 

VHS- Außenstelle im Stadtteil Luisenthal (= VHS Lernzentrum Luisenthal)

Neue Straße, ehemalige Grundschule

 

durchführen.

Die Örtlichkeit, die sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Luisenthal befindet, bietet ausreichende Parkmöglichkeiten direkt neben dem Gebäude (ehemaliger Schulhof) und verfügt - ebenso wie das Mutterhaus - in den Lehrsälen über alle modernen Unterrichtsmedien.

Wir bitten um Beachtung!

 

 

 

 


Rechtzeitig noch vor den Sommerferien starten wir durch…


Der neue Lehrgang zum Erwerb des Sportbootführerscheins „Binnen“ beginnt, wie immer, mit einem kostenfreien und unverbindlichen Informationsabend:

Ort: Völklingen, VHS- Außenstelle Luisenthal, Neue Straße (Alte Schule)
Termin: Freitag, 10. Juni 2016, 18:30 Uhr

Der Sportbootführerschein „Binnen“ kann erworben werden als Motorbootführerschein („Antriebsmaschine“), Mindestalter 16 Jahre, und /oder als Führerschein für Segelfahrzeuge auf Binnengewässern, Mindestalter 14 Jahre.

Im Lehrgang, der aus einem Praxis- und Theorieteil besteht, lernen die angehenden Freizeitskipper alle Notwendige, um nach ihrer Prüfung selbstständig auf Fahrt zu gehen. Der Führerschein ist amtlich und international gültig, so dass später alle Binnengewässer im In- und Ausland auf der rechtlich sicheren Seite angesteuert werden können.

Die Fahrstunden finden für die Motorbootausbildung auf der Saar bei Saarbrücken statt, die Segelausbildung wird auf dem Losheimer Stausee durchgeführt.

Wer es ganz ohne Prüfung angehen will, kann auch das Seminar „Schnuppersegeln“ belegen: an 3 Terminen bringen wir Ihnen stressfrei und „just for fun“ die wesentlichen Fundamente des Segelns näher….Kontaktieren Sie uns: gerne unterbreiten wir ein unverbindliches Angebot, auch für Gruppen, Kinder und Jugendliche!

 

 

 


„Voll abgeliefert“ haben unsere Prüflinge bei ihrer Führerscheinprüfung am Sonntag, 8. Mai:

Bereits in aller Herrgottsfrühe (ab 07:00 Uhr) konnte man sich noch etwas warm fahren und die letzten Unklarheiten beiseite räumen, denn schon kurz vor 08:00 Uhr kam die Prüferin an Bord und dann hieß es für den Ersten: „Ich lege ab durch Eindampfen in die Vorspring…“ Die sich anschließende Prüfung verlief wie üblich hart, aber fair: jeder musste die Pflichtmanöver Ablegen, Anlegen und Boje-über-Bord fahren, dazu kamen einige „Ermessensmanöver“, wie Rückwärtsfahren, Wende auf engem Raum usw. Bei den anschließenden Seemannsknoten konnten Alle vorzeigen, was sie draufhatten,…bis es schlussendlich klar war, dass JEDER die praktische Prüfung bestanden hatte.

Da es auch in der Theorieprüfung keinerlei Wackel-Kandidaten gab, hieß es am Ende seitens der Prüfungskommission: „Bootsfahrschule Poseidon ! - ALLE BESTANDEN -


Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Verehrte Interessenten zum Medizinseminar!
Dank ausreichender Nachfragen dürfen wir mitteilen, dass sowohl das Grund- als auch das Aufbauseminar gemäß unseren Ankündigungen stattfinden kann. Alle Interessenten können teilnehmen. Zur Klarstellung teilen wir folgendes mit:

Grundseminar
Samstag, 12. März 2016
Beginn: 09:00 Uhr
Voraussichtliches Ende : gegen 15:00 Uhr

Aufbauseminar
Samstag, 09. April 2016
Beginn: 10:00 Uhr
Voraussichtliches Ende: gegen 15:00 Uhr

Örtlichkeit für beide Lehrgänge
VHS- Lernzentrum Völklingen, ZWEIGSTELLE im Stadtteil Luisenthal, Alte Grundschule in der „Neue Straße“, keine Hausnummer, 1. Stock.
Die Neue Straße findet sich ganz in der Nähe des Bahnhofs Luisenthal.
Neben dem Gebäude sind ausreichend Parkplätze vorhanden (ehemaliger Schulhof)

Sonstige Hinweise
Während der Lehrgänge wird ein Imbiss gereicht; zudem werden alkoholfreie Kaltgetränke und Kaffee zur Verfügung stehen.
Wegen praktischer Übungen (u.a. Beatmung der Notfallpuppe) ist es sinnvoll, eine Iso-Matte mitzubringen und leichte (Sport-)Kleidung zu tragen.

 

 

Liebe Wassersportfreunde,


wir wünschen Euch auf diesem Weg ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Bleibt vor allem gesund und freut Euch auf die kommende Wassersportsaison 2016.

 

 

Wir, das Team von Poseidon, haben uns jedenfalls vorgenommen, schon gleich zu Beginn des Jahres voll durchzustarten und die "wassersportfreie" Winterzeit für theorie-lastige Seminare zu nutzen.
Wir starten mit den bereits bekannten Lehrgängen rund um die Bootsführerscheine (1. Info-Abend "Sportbootführerschein" bereits am 15. Januar 2016, s. "Termine").
Gerne können wir noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest die passenden Gutscheine für den Gabentisch übermitteln.

 

Neu in 2016


Als innovative Neuerung bieten wir ein "Medizinseminar" an, das von erfahrenen Referenten geleitet wird.
Darüber hinaus wollen wir gemeinsam zur "Boot 2016" nach Düsseldorf fahren.