Noch fast in der Dunkelheit, nämlich bereits kurz vor 08:00 Uhr, legten die Prüflinge unseres diesjährigen Herbst-Lehrgangs „Kombi“ (= amtliche Bootsführerscheine See + Binnen) am Sonntag, dem 20.10.2013, ihre Führerscheinprüfung ab, die mit dem praktischen Teil ihren Anfang nahm.

Bevor es zum eigentlichen Fahren ging, absolvierten die angehenden Freizeitkapitäne  vor den kritischen Augen des Prüfers ihre Seemannsknoten noch an der Pier: es mussten ausnahmslos alle Knoten vorgezeigt werden: sie wurden gewissermaßen im Rahmen eines „Wettbewerbs“ abgefragt (wer ist am schnellsten?), eine Maßnahme, die erheblich zur Entspannung der doch aufgeregten Mannschaft beitrug.


So war es nur folgerichtig, dass im Anschluss daran trotz einsetzendem sintflutartigem Regen Alle ihre eigentliche Fahrprüfung mit Bravour bestanden und sich anschließend der Theorieprüfung widmen konnten.
Das Ausbildungsteam der Bootsfahrschule Poseidon wünscht den frischgebackenen Führerscheininhabern stets die sprichwörtliche „Handbreit Wasser unter dem Kiel“.